Steelers Bietigheim

Die offizielle Webseite der Bietigheim Steelers

07142/91797-0

NAVIGATION

Schwabenduell in Augsburg – die Steelers treffen auf die Panther

Schwabenduell in Augsburg – die Steelers treffen auf die Panther

Heute um 16:30 Uhr geht es im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion erneut um drei wichtige Punkte – Punkte die für beide Mannschaften immens wichtig sind, wenn man den Blick auf die Tabelle richtet. Wer das Team nicht mit in die Fuggerstadt begleiten kann, der kann die Daumen bei MagentaSport drücken. www.magentasport.de

Nach langer Pause kam die Mannschaft von Trainer von Serge Pelletier gut auf das Eis zurück. Sieben Punkte konnte man aus fünf Spielen holen – vier davon gegen die Topteams aus München und Berlin. Mit einem Punktequtienten von 1,29 (58 Punkte aus 45 Spielen) liegen die Panther knapp hinter den Steelers auf Platz 11. Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel sind im Kampf um den Klassenerhalt somit gegeben. 

Am Freitag siegten die Augsburger zuhause gegen Krefeld in einer spektakulären Partie mit 7:4. T.J. Trevelyan und Matt Puempel erzielten dabei einen Doppelpack. Topscorer ist Verteidiger Jesse Graham mit drei Treffern und 35 Assists. Adam Payerl bringt es auf 20 Tore und 15 Vorlagen. Mit Bradley McClure, David Stiele oder Vinnie Saponari, hat man weitere starke Angreifer im Aufgebot. In der Verteidigung sind neben Graham die weiteren Stützen der erfahrene Henry Haase, sowie Braden Lamb, John Rogl und Wade Bergman. Im Tor bilder Olivier Roy und Markus Keller ein starkes Duo. In Überzahl bringt es Augsburg auf eine Quote 19,58%. In Unterzahl ist man mit 75,78% nur knapp vor den Steelers – vielleicht ein Schlüssel zu Punkten heute am späten Nachmittag.

Wir wünschen dem Team und allen mitreisenden Fans eine gute Fahrt und gibt GEMEINSAM alles, um auch heute mit Punkten den Heimweg ins Ellental antreten zu können.