Alles begann 1988 …

Die Steelers, wie man sie heute kennt, gründeten sich aus dem im Jahr 1988 gegründeten Verein SC Bietigheim-Bissingen/Kornwestheim, der zur Saison 1989/90 in der Baden-Württemberg Liga spielte. Den Beinamen „Steelers“ verdankt man dem damaligen Hauptsponsor, einem Edelstahl-Fabrikanten aus Bietigheim.

Seit der Saison 1999/2000 ist man durchgängig in der zweiten Bundesliga bzw. der DEL2 aktiv.
Die Profimannschaft wurde zur Saison 2007/2008 in die Steelers GmbH ausgegliedert.
Im darauffolgenden Jahr gewann man zum ersten Mal die Meisterschaft der 2. Bundesliga.
In der Saison 2011/2012 gewann man den DEB-Pokal. Diesen konnte man im nächsten Jahr nicht nur verteidigen, man wurde am Ende zum zweiten Mal Meister der zweiten Liga.
Zur Saison 2013/2014 wurde die DEL2 eingeführt.

Seit Bestehen der Liga erreichte man in jeder Saison das Finale der Playoffs und konnte in den Jahren 2015 und 2018 am Ende die Meisterschaft feiern – die Bietigheim Steelers sind somit Rekordmeister der DEL2 und gehen in die aktuelle Saison als Titelverteidiger ins Rennen.

Volker_Schoch_Name

Historie

1981-07-06
Gründung SC Kornwestheim
1988-08-01
Umzug nach Bietigheim-Bissingen
1991-09-01
Umbenennung in SC Bietigheim-Bissingen

1999-05-01
Aufstieg in die 2. Eishockey Bundesliga
2009-04-24
Meister 2. Bundesliga

2012-03-06
DEB Pokalsieger

2013-02-27
DEB Pokalsieger

2013-04-30
Meister 2. Bundesliga

2015-04-28
Deutscher Meister DEL2

2018-04-22
Deutscher Meister DEL2