Alles begann 1988 …

Die Steelers, wie man sie heute kennt, gründeten sich aus dem im Jahr 1988 gegründeten Verein SC Bietigheim-Bissingen/Kornwestheim, der zur Saison 1989/90 in der Baden-Württemberg Liga spielte. Den Beinamen „Steelers“ verdankt man dem damaligen Hauptsponsor, einem Edelstahl-Fabrikanten aus Bietigheim.

Seit der Saison 1999/2000 ist man durchgängig in der zweiten Bundesliga bzw. der DEL2 aktiv.
Die Profimannschaft wurde zur Saison 2007/2008 in die Steelers GmbH ausgegliedert.
Im darauffolgenden Jahr gewann man zum ersten Mal die Meisterschaft der 2. Bundesliga.
In der Saison 2011/2012 gewann man den DEB-Pokal. Diesen konnte man im nächsten Jahr nicht nur verteidigen, man wurde am Ende zum zweiten Mal Meister der zweiten Liga.
Zur Saison 2013/2014 wurde die DEL2 eingeführt.

Im siebenjährigen Bestehen der Liga erreichte man sechsmal das Finale der Playoffs und konnte in den Jahren 2015 und 2018 am Ende die Meisterschaft feiern – die Bietigheim Steelers sind somit Rekordmeister der DEL2.

Volker_Schoch_Name

Historie

1981-07-06
Gründung SC Kornwestheim

1988-08-01
Umzug nach Bietigheim-Bissingen

1991-09-01
Umbenennung in SC Bietigheim-Bissingen

1999-05-01
Aufstieg in die 2. Eishockey Bundesliga

2009-04-24
Meister 2. Bundesliga

2012-03-06
DEB Pokalsieger

2013-02-27
DEB Pokalsieger

2013-04-30
Meister 2. Bundesliga

2015-04-28
Deutscher Meister DEL2

2018-04-22
Deutscher Meister DEL2