Um der Mannschaft einen weiteren Impuls zu geben, wird sich in den kommenden Spielen der 26-jährige Kanadier Myles Fitzgerald bei den Steelers beweisen können. Der Rechtsschütze absolvierte von Weihnachten bis zur letzten Woche ein Tryout bei den Towerstars aus Ravensburg und erzielte in den fünf Partien zwei Treffer und legte drei weitere vor. Zuvor spielte er beim ungarischen Erstliga-Vertreter Ferencvárosi TC und kam in 41 Spielen auf 53 Punkte (24 Tore/29 Assistst).

Mit Myles Fitzgerald haben die Ellentaler nun fünf Kontingentspieler im Kader was bedeutet, dass einer dieser Spieler nicht auf dem Spielberichtsbogen stehen darf. Dies ermöglicht Trainer Marc St-Jean zu rotieren und wie bereits erwähnt neue Impulse zu setzen.

Geschäftsführer Volker Schoch zum Stürmer: „Mit Myles wollen wir unsere Offensive stärken. Er hat gezeigt, dass er punkten kann und er ist motiviert sowie bereit das Team zu unterstützen“.

Herzlich Willkommen im Ellental Myles – viel Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit bei den Steelers!