Hallo Steelers-Fans,

die aktuelle sportliche Situation und den fehlenden Siegen, sowie den spürbaren Druck aus dem Umfeld auf die ganze Organisation, hat uns dazu veranlasst Euch direkt anzusprechen.

Wir danken Euch für Eure treue Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen. Viele von Euch investieren viel Zeit, um uns auf unseren Reisen durch Deutschland zu begleiten.

Das was wir Euch aktuell auf dem Eis bieten, entspricht weder Euren noch unseren Erwartungen und Ansprüchen – wir spielen einfach weit unter unseren Möglichkeiten.

Gerüchte und Halbwahrheiten über das Team, das Verhältnis Trainer/Mannschaft oder Unstimmigkeiten innerhalb des Teams zu verbreiten, hilft niemandem und trägt nur zu unnötigen Unruhen bei.

Seid versichert, dass wir immer auf das Eis gehen, um Spiele zu gewinnen. Keiner von uns verliert gerne. Wir gehen motiviert in jedes Training, die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam ist uneingeschränkt gut, wir sind optimal betreut, versorgt und eingestellt. Mannschaft und Trainer sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Es herrscht Klarheit und wir kennen unsere Rollen. Leider schaffen wir es aktuell nicht, all das Positive aufs Eis zu bringen. Wir hassen es, als Verlierer vom Eis zu gehen.

Wir glauben an uns und sind sicher, wieder auf die Siegerspur zu kommen. Wir arbeiten weiter jeden Tag hart, um endlich wieder gemeinsam mit Euch Erfolgserlebnisse zu erzielen und die Siege mit Euch zu feiern.

Wir wissen, dass wir jetzt gefordert sind und „liefern müssen“, wir sind alle Teil einer Veränderung. Hier müssen wir mit Geduld, Wille und Disziplin hart arbeiten, wir brauchen wieder Selbstvertrauen und den Glauben an die eigene Stärke.

Haltet uns weiter die Treue und unterstützt uns Zuhause und Auswärts, wir werden Euch nicht enttäuschen.

Im Namen der Mannschaft

Die Kapitäne

Nikolai Goc – René Schoofs – Alexander Preibisch