EC Kassel Huskies Germany
Latest Results
w
  • days
  • hours
  • minutes
Bietigheim Steelers Germany
Latest Results
w w w l w

Vorbericht

Die Pause ist vorbei – am Freitag geht´s nach Kassel

 Nach der Deutschlandcup-Pause ist vor dem Ligaalltag. Am Freitag gastieren die Steelers um 19:30 Uhr bei den Kassel Huskies, am Sonntag kommen um 17:00 Uhr zum „Tag der Schulen“ die Dresdner Eislöwen in die EgeTrans Arena. Beide Teams stehen im Moment nicht dort, wo sie es sich vor der Saison vorgestellt haben, doch gegen beide Mannschaften konnten die Schwaben in dieser Saison noch keine Punkte holen – es wird also spannend!

Tickets für das Heimspiel gegen Dresden gibt es hier: https://www.eventimsports.de/ols/steelers/de/heimspiele/channel/shop/index/

Die Hessen stehen mit 19 Punkten derzeit auf Platz 11 der Tabelle. Der langjährige Trainer Rico Rossi, mit dem die Hessen 2016 noch Meister wurden, ist mittlerweile Sportdirektor. Neuer Trainer ist der US-Amerikaner Bobby Carpenter. Der 55-jährige wurde 1995 mit den New Jersey Devils Stanley Cup Sieger als Spieler und im Jahr 2000 als Co-Trainer! Insgesamt brachte es der US Hockey Hall of Famer auf 1.318 Spiele in der besten Liga der Welt, in denen ihm 787 Punkte gelangen. Nach sechs Jahren im Trainerteam der Toronto Maple Leafs zog es ihn nach China. In der KHL war er bei Kunlun Red Star erst Co-, dann Cheftrainer, nun der Schritt nach Kassel. Ihm zur Seite wurde in der letzten Woche der Kanadier Tim Kehler gestellt. Der 47-jährige war von 2013 bis 2015 Cheftrainer bei den Löwen Frankfurt und kehrt somit in die DEL2 zurück.

Bei den Huskies trägt den Goldhelm Tyler Gron dank seiner sieben Treffer und acht Vorlagen. Hinter ihm liegt mit acht Toren und sechs Assists der pfeilschnelle Richie Mueller. Jens Meilleur traf wie Gron auch schon siebenmal. Auf 10 Vorlagen bringt es der Kanadier Matthew Neal, der aber erst einmal einlochen konnte. Sam Povorozniouk bringt es auf 10 Punkte und kämpft in jedem Spiel um jeden Zentimeter Eis. Mit Toni Ritter und Adriano Carciola haben die Hessen zwei weitere starke und erfahrene Stürmer im Aufgebot. Ob Carciola am Freitag mit von der Partie sein wird, zeigt sich noch da er momentan angeschlagen ist. Mit Michael Christ, Jace Hennig, Bastian Schirrmacher und Tim Lucca Krüger stehen weitere Stürmer zur Verfügung. Ob vom Kooperationspartner aus Wolfsburg Valentin Busch und oder Alex Karachun mit dabei sein werden, sehen wir am Freitag. Mit insgesamt 47 Toren erzielten die Huskies ligaweit die dritt wenigsten!

Mit Heimkehrer Derek Dinger aus Augsburg konnte man einen erfahrenen und starken Defender aus der DEL verpflichten. Neun Punkte gelangen dem 31-jährigen gebürtigen Kasseler bislang. Mit Mike Little hat man einen weiteren starken Offensivverteidiger in den eigenen Reihen, doch beim US-Amerikaner stockt der Motor noch ein wenig. Kapitän Alexander Heinrich gehört zu Kassel wie das Viadukt zu Bietigheim und ist ein wichtiger Faktor im Defensivverbund. Mit Andy Reiss hat man zudem einen DEL-erfahrenen Verteidiger im Kader. Ende Oktober holte man Jannik Woitdkte aus Bad Nauheim nach Kassel um die Defensive zu verstärken. Marco Müller und Florian Kraus komplettieren die Defensive. Mit 51 Gegentoren steht die Verteidigung gar nicht so schlecht da, wie es der Tabellenplatz vermutet.

Im Tor vertraut man auf den letztjährigen Heilbronner Goalie Marcel Melichercik. Der Slowake fängt 91% aller Schüsse ab und weist einen Gegentorschnitt von 3,38 auf. Als Backup steht Leon Hungerecker zur Verfügung. Der 20-jährige brachte es in seinen fünf Einsätzen auf einen Gegentorschnitt von 2,34 und einer Fangquote von 91,4% – starke Werte!

Im Powerplay weist man mit 16,2% eine ausbaufähige Quote nach. In Unterzahl übersteht man 81% aller Situationen ohne Gegentor, was in etwa der Ligadurchschnitt ist.

Die erste Partie beider Teams im Ellental am 30.09. endete mit einer 3:8-Niederlage für die Schwaben – dies gilt es nun wettzumachen. Mit vier Siegen in Folge im Rücken und dem über die Pause behaltenen Schwung kann dies auch gelingen! Wer das Team nicht mit nach Kassel begleiten kann, der kann sich das Spiel auch live bei sprade.tv anschauen.

Wir wünschen schon jetzt allen Fans und dem Team eine gute Fahrt und einen erfolgreichen Abend bei den Huskies!