Mit Freddy Cabana bleibt ein weiterer Spieler im Ellental, der in den letzten Jahren für jede Menge Wirbel in der gegnerischen Zone gesorgt hat. Der 32-jährige wird seine sechste Saison im Trikot der Steelers spielen. In der abgelaufenen Spielzeit kam der schnelle und technisch versierte Stürmer in 36 Spielen auf 12 Tore und 24 Assists. Insgesamt lief der Meisterspieler der Schwaben aus den Jahren 2015 und 2018 191-mal für die Steelers auf und schoss dabei 83 Treffer und legte 105-mal vor.

Geschäftsführer Volker Schoch zum Verbleib von Freddy Cabana: „Freddy ist durch schnelles Spiel für jeden Gegner eine Herausforderung. In wichtigen Momenten kann er auf dem Eis den Unterschied machen.“

Der Stürmer selbst: „Es gefällt mir in Bietigheim sehr gut und ich bin froh, weiter hier spielen zu können. Wir sind ein tolles Team und es herrscht eine familiäre Atmosphäre bei uns in der Kabine. Mein Verhältnis zu den Mannschaftskollegen, sowie den Sponsoren und den Fans ist super – das ist für mich sehr wichtig. Ich freue mich bereits jetzt auf die neue Herausforderung in der neuen Saison.“

Wir freuen uns, dass Freddy weiter im grün-weiß-blauen Trikot auflaufen und weiter die gegnerischen Abwehrreihen durcheinanderbringen wird. Wir wünschen ihm eine erfolgreiche aber vor allem verletzungsfreie Saison.