Der 29-jährige Verteidiger wird im Ellental in seine insgesamt fünfte Saison gehen. In der abgelaufenene Spielzeit brachte er der symphatische Berliner auf 12 Punkte in 54 Spielen. Für die Steelers kommt er bislang auf 237 Spiele, in denen er neun Tore und 59 Vorlagen beisteuern konnte. In den Jahren 2015 und 2018 wurde er mit den Schwaben Meister der DEL2. Mit seiner Erfahrung wird Benny auch in der neuen Saison ein wichtiger Faktor im Defensivverbund sein.

Geschäftsführer Volker Schoch: „Benjamin Hüfner hat sich immer für die Steelers eingesetzt und bereits große Siege mit uns erreicht. Er ist ein sehr solider Verteidiger und soll und auch in der neuen Spielzeit weiterhelfen.“

Der Verteidiger zu seinem Verbleib im Ellental: „Ich freue mich weiter ein Teil der Steelers-Familie zu sein. Ich hoffe, dass wir nächste Saison wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und unsere Ziele erreichen, dafür werde ich alles geben!“

Wir wünschen Benny weiterhin alles Gute und viel Erfolg – allem voran eine verletzungsfreie Saison.