Steelers Bietigheim

Die offizielle Webseite der Bietigheim Steelers

07142/91797-0

NAVIGATION

Die Panther kommen – morgen geht es gegen den ERC Ingolstadt

Die Panther kommen – morgen geht es gegen den ERC Ingolstadt

Am morgigen Freitagabend treffen die Steelers um 19:30 Uhr in der EgeTrans Arena auf die Ingolstadt Panther. Tickets für die Partie gibt es online hier: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/steelers/de

Nach zwei Niederlagen am ersten Wochenende der noch jungen Saison, will das Team von Trainer Daniel Naud morgen die ersten Zähler einfahren. Mit EURER Unterstützung von den Rängen kann dies gelingen. In der abgelaufenen Spielzeit konnten die Schwaben auf heimischen Eis beide Spiele gewinnen (5:4 und 3:2 n.V.).

Die Oberbayern holten am vergangenen Wochenende vier der sechs möglcihen Punkte. Zum Auftakt in Düsseldorf holte man einen 0:3-Rückstand noch auf, unterlag dann jedoch in der Verlängerung. Im Heimspiel gegen Iserlohn siegte das Team vom neuen Trainer Mark French mit 5:2. Zu diesem Spiel kehrte Leader Daniel Pietta nach seiner Verletzung zurück ins Team. Mit dem Dänen Frederik Storm (2 Tore), Mirko Höfflin (3 Punkte) und dem Kanadier Justin Feser (3 Punkte), scorten gleich einige Spieler mehrfach. Mit den beiden kanadischen Verteidigern Maury Edwards und Mathew Bodie, hat man zwei Defender, die auch im Drittel des Gegners immer für Torgefahr sorgen können.

Im Tor holte man den 30-jährigen Kanadier Maichael Garteig zurück nach Ingolstadt. Nach einem Jahr in Finnland bei HIFK Helsinki ist der nun wieder zurück bei den Schanzern und absolvierte bisher beide Spiele. Als Backup steht Kevin Reich zur Verfügung.

Bei den Specialteams war das Unterzahlspiel bisher herausragend. In vier Situationen musste man noch keinen Gegentreffer schlucken und konnte gegen Iserlohn binnen 45 Sekunden zweimal selber treffen. In Überzahl durfte man bisher sechsmal ran, doch ein Treffer gelang bisher nicht.

Freuen wir uns auf ein hoffentlich spannendes Spiel vor vielen und lauten Fans! Lasst uns GEMEINSAM alles geben, um die ersten Punkte einzufahren.