Steelers Bietigheim

Die offizielle Webseite der Bietigheim Steelers

07142/91797-0

NAVIGATION

Auf nach Nürnberg – die Steelers spielen bei den Ice Tigers

Auf nach Nürnberg – die Steelers spielen bei den Ice Tigers

Heute um 19:30 Uhr kommt es bereits zum nächsten Spiel in der PENNY DEL für die Schwaben. In Nürnberg geht es um die nächsten wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Wer den Weg zu den Franken heute nicht antreten kann, der kann sich das Spiel bei MagentaSport anschauen. www.magentasport.de Infos zu den Zugangsberechtigungen in der Nürneberger Versicherungen Arena gibt es hier: https://www.icetigers.de/allgemein/aktuelle-zutrittsregelungen-2g/

Nach dem grandiosen Derbysieg vom Sonntag gegen Schwenningen will die Mannschaft um Kapitän Constantin Braun heite nachlegen. Das dies eine immens schwere Aufgabe wird, vertseht sich von selbst. Im ersten Spiel bei den Ice Tigers unterlag man mit 0:3. In den beiden Heimspielen zog man einmal den Kürzeren (1:2) und kurz vor Weihnachten gewann man mit 5:4. Bei den Steelers wird Neuzugang Tom McCollum noch nicht im Kader sein. Er reist morgen mit seiner Familie ins Ellental.

Die von Tom Rowe trainierten Franken stehen mit einem Quotienten von 1,55 (68 Punkte aus 44 Spielen) auf Platz 8 und sind mitten im Kampf um die direkte Qualifikation für die Playoffs. Der Februar war für die Ice Tigers ein sehr erfolgreicher. Von den fünf Spielen konnte man vier gewinnen und insgesamt 11 von Punkten holen. Am Sonntag war man zuhause mit 7:4 gegen erfolgreich. Mit Tyler Sheehy (20 Tore), Ryan Stoa (15 Tore) und dem ewigen Toptorschützen der DEL Patrick Reimer (12 Tore), ist man in der Offensive bestens aufgestellt. Daniel Schmölz und Chris Brown zählen ebenfalls zu den besten Punktesammlern. 

Die Steelers werden auch heute alles dafür geben um mit Punkten den Heimweg ins Ellental anzutreten. Unterstützt die Jungs vor Ort oder von zuhause aus!