Steelers Bietigheim

Die offizielle Webseite der Bietigheim Steelers

NAVIGATION

Gameday – die Steelers erwarten die Grizzlys Wolfsburg

Heute um 19 Uhr treffen wir in der EgeTrans Arena auf die Grizzlys Wolfsburg. Neben dem Spiel wird ein weiteres Highlight sein, dass Hartmut Engler von der Band PUR uns einen Song geschrieben hat, den wir euch heute exklusiv vorstellen wollen. Tickets zum Spiel gibt es ausschließlich online hier: https://www.eventimsports.de/ols/steelers/de/heimspiele/channel/shop/areaplan/venue/event/434583

Wer es nicht in die Arena schafft, der kann das Spiel live bei MagentaSport verfolgen. Hier geht es zu den Angeboten: https://www.magentasport.de

Die Schule ist wieder gestartet und somit ändert sich bei den Zugangsbestimmungen für Schüler auch wieder was: Schüler, die einen aktuellen Schülerausweis, eine Schulbescheinigung oder den Kinderausweis mit sich führen, gelten als getestet und benötigen keinen weiteren Test. Für alle anderen Besucher gelten weiter die 3G Regelungen (geimpft/genesen/getestet). Bitte denkt an die jeweiligen Bestätigungen.

Die Arena öffnet um 18:00 Uhr, die 3G Kontrollen starten bereits um 17:30 Uhr. Der Haupteingang als auch der Eingang Nord sind geöffnet. Der Fanshop ist ebenfalls eine Stunde vor Spielbeginn geöffnet. Dort wird es Kinder T-Shirts im Angebot geben.

Den Saisonstart unserer Gäste kann man als gelungen bezeichnen, denn mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen, belegen die Grizzlys im Moment den zweiten Tabellenplatz. Am Freitag siegte man gegen Düsseldorf mit 2:0. Unser ehemaliger Goalie Dustin Strahlmaier feierte dabei einen Shutout. Beim Team von Trainer Michael Stewart ist Chris DeSousa überragend in die Saison gestartet. Der Kanadier traf in den ersten drei Spielen bereits viermal. Der US-Amerikaner Trevor Mingoia legte bereits fünf Treffer vor. Der 39-jährige Dauerbrenner Sebastian Furchner traf schon zweimal. Besonders gut fonktionieren die Specialteams. In Überzahl ist man mit einer Quote von 28,5% Zweiter. In Unterzahl hielt man sich in den ersten drei Spielen komplett schadlos und konnte einmal in Unterzahl treffen.  Wie gefährlich die Niedersachsen sind, bekamen wir bereits in der Vorbereitung zu spüren, als man zuhause mit 0:4 verlor.

Der Vizemeister aus der abgelaufenen PENNY DEL Saison ist der Favorit – doch das Spiel geht bei 0:0 los. Unterstützt die Jungs aus dem Ellental dabei alles aus sich rauszuholen und die nächsten Punkte zu holen. Kommt in die Arena und verwandelt diese in einen Hexenkessel.