Steelers Bietigheim

Die offizielle Webseite der Bietigheim Steelers

NAVIGATION

STEELERS UNTERLIEGEN IN AUGSBURG KNAPP MIT 3:4

Das fünfte Vorbereitungsspiel fand in Augsburg bei den Panthern statt. Die Steelers starteten wieder mit Sami Aittokollio zwischen den Pfosten. Nicht mit dabei waren Alex Preibisch, Calvin Pokorny, Brett Breitkreuz und Jimmy Martinovic.

Im ersten Drittel dominierten die Panther und gingen mit 2:0 in Führung. Die Steelers kamen zwar vereinzelt zu Chancen, doch Markus Keller im Tor der Bayern war stets zur Selle. Im zweiten Drittel änderte sich das Bild. Die Ellentaler kämpften sich in die Partie. Jedoch musste der bockstarke Sami Aittokollio erst das 0:3 aus unserer Sicht schlucken. Die Bietigheimer steckten nicht auf und kurz vor der zweiten Sirene sorgten Riley Sheen Max Renner zum Zwischenstand von 2:3. Das Tor von Max Renner wurde überragend von René Schoofs vorbereitet. Es blieb spannend vor Beginn des Schlussabschnitts.

In diesem waren es erneut die Panther die trafen. Doch dann bleißen die Steelers zur Aufholjagd. Riley Sheen erzielte mit seinem zweiten Treffer des Abends den Anschluss zum 3:4. Wir haben am Ende nochmals alles versucht und Sami Aittokollio zugunsten eines sechsten Feldspielers gezogen. Doch leider wollte der Ausgleich nicht fallen. Es war dennoch ein guter Auftritt des Auftseigers, der Mut macht.