Letztes Spiel:
-:-

Vom Rhein an die Enz - Alexander Preibisch wird ein Steeler

Ab jetzt für die Steelers aktiv - Alexander Preibisch (Bild:eishockey-magazin.de)

Wir freuen uns mitteilen zu können, das der 26-jährige Stürmer von der Düsseldorfer EG aus der DEL zur kommenden Saison nach Bietigheim wechselt. Der Rechtsschütze spielte in den vergangenen fünf Jahren beim Traditionsverein vom Rhein und kam in dieser Zeit auf insgesamt 236 Spiele in der höchsten deutschen Liga, in denen dem gebürtigen Kölner 25 Treffer und 26 Vorlagen gelangen.

Der schnelle Angreifer kann sowohl als Center als auch auf den Außen eingesetzt werden und begann seine Karriere im Nachwuchs des Kölner EC. Im Jahr 2005 wechselte er innerhalb der Schüler Bundesliga zu den Eisbären Berlin um nur nach einer Saison zurück in seine Heimatstadt zu wechseln. Gleich im ersten Jahr nach seiner Rückkehr konnte er mit dem KEC die Meisterschaft der DNL feiern. Nach weiteren zwei Jahren bei der DNL-Mannschaft der Kölner, schloss er sich zur Saison 2009/10 erstmals der Düsseldorfer EG an. Den Großteil der Spielzeit verbrachte er bei deren zweiter Mannschaft in der viertklassigen Eishockey-Regionalliga, kam jedoch außerdem zu seinem Debüt für die Profimannschaft in der DEL. Zur Saison 2011/12 zog es ihn in die Oberliga zum EHC Dortmund. Dort gelangen ihm in 47 Spielen 25 Punkte. Es ging für ihn weiter nach Duisburg, wo ihm endgültig der Durchbruch gelang. Mit 45 Punkten aus 52 Partien war er bereits mit 20 Jahren Leistungsträger. In der Folgesaison 2012/13 wurde er mit einer Förderlizenz für seinen neuen/alten Club aus Düsseldorf ausgestattet und wurde „sesshaft“.

Mit seinem Wechsel nach Bietigheim beginnt nun ein neues Kapitel für den 1.74m-Mann, denn erstmals spielt er im Profibereich außerhalb seiner Heimat Nordrhein-Westfalen.

Wir wünschen Alex einen guten Start im Schwabenland, eine erfolgreiche aber vor allem verletzungsfreie Saison im grün-weiß-blauen Trikot.

von Patrick Jonza

Zurück