Nächstes Spiel:
MORGEN
20:00 Uhr
Letztes Spiel:
0:2

Saisonauftakt nach Maß für die Steelers

Gleich im ersten Spiel der Punktrunde 2004/05 konnte der SC Bietigheim-Bissingen mit einem 9:0 Erfolg und damit einem Shut-Out für Jason Elliot gegen die Blue Devils Weiden die ersten 3 Punkte für sich verbuchen. Der unerwartet hohe Sieg gegen den EV Weiden erklärt sich mit einer das gesamte Spiel dominierenden Leistung der Steelers. Mit einem frühen Führungstreffer in der 2. Spielminute durch Markus Wieland begann das erste Drittel, in dem ausnahmslos der SC Bietigheim das Spiel kontrollierte. Die wenigen offensiven Spielzüge der Gäste brachten Steelers-Goalie Jason Elliot niemals ernsthaft in Gefahr. Die Steelers konnten im Gegenzug mit deutlicher Übermacht und guten Spielkombinationen im gegnerischen Drittel ihre Führung um weitere 4 Tore ausbauen. Torschützen hierbei waren Elvis Beslagic in der 5. sowie in der 11. Minute, Alexandre Jaques in der 13. und Chris Straube in der 20. Minute. Nachdem die Steelers im Verlauf des 2. Drittels weitere 2 Treffer erzielen konnten – Torschütze war beides Mal Terry Campbell – gerieten sie in der 28. Spielminute zum ersten Mal unter Druck, nachdem Brad Rooney wegen Faustschlags das Spiel mit einer 5 plus Spieldauer-Strafe verlassen musste. Da zur selben Zeit bereits eine 2 Minuten-Strafe lief, konnten nun die Weidener in doppelter Überzahl vor dem Tor des SCB spielen. Doch ein Treffer gelang den Blue Devils auch weiterhin nicht. Während des 2. Drittels versuchte Weiden, den Rückhalt der Mannschaft durch einen Torwart-Wechsel wieder zu verstärken. Doch auch Goalie Christian Meiler musste gleich zu Beginn des Schlußdrittels hinter sich greifen. Robert Gratza hatte in der 43. Spielminute den achten Treffer erzielt und damit die Torserie fortgesetzt. Knapp 8 Minuten später markierte erneut Terry Campbell den neunten Treffer für den SC. In den Schlussminuten konnten beide Teams die durch kleine Strafen erhaltenen Überzahl-Situationen nicht weiter nutzen, und so blieb es beim Endstand von 9:0. Bester Spieler auf Seiten des SC Bietigheim-Bissingen wurde Terry Campbell, bester Weidener wurde J.F. Boutin.

von Oliver Mayer

Zurück