Nächstes Spiel:
HEUTE
19:30 Uhr
Letztes Spiel:
6:1

Endspurt für Steelers Youngsters

Eine mehr als erfolgreiche Saison ist für einen Grossteil der Steelers Youngsters nun vorbei. Die Junioren der Steelers erreichten in ihrem ersten Jahr nicht nur das vorgegebene Ziel: Klassenerhalt in der Junioren Bundesliga - sondern waren lange Zeit auf dem dritten Tabellenplatz und damit sehr nahe am Endturnier um die Deutsche Meisterschaft. Letztendlich beendeten die Junioren die Saison auf dem vierten Tabellenplatz mit 13 Punkten Vorsprung auf den Verfolger aus Kaufbeuren.
Einfach meisterlich präsentierte sich das Team der Steelers Jugend in der Baden-Württemberg-Liga. Mit nur einer Niederlage marschierte das Team von Danny Held ohne große Probleme auf den ersten Platz und damit zur Meisterschaft durch. Durch den Gewinn der Meisterschaft qualifizierten sich die Youngsters für die Aufstiegsspiele zur Jugend Bundesliga, wo die Steelers auf den bayrischen Meister aus Peiting treffen. In zwei Spielen (Hin – und Rückspiel) kämpfen diese beiden Teams um den Einzug in die höchste Spielklasse. Das dieser Vergleich der beiden Mannschaften mehr als ernst genommen wird merkt man sowohl in Bietigheim-Bissingen, als auch in Peiting. Während man im Ellental vom Spiel des Jahres spricht, nahm der Trainer des EC Peiting die Steelers Youngsters beim Topspiel in Mannheim unter die Lupe.
Folgend die Termine zum Aufstieg in die Jugend-Bundesliga:
20.03.2004 - 11:30 Uhr: Steelers Youngsters – EC Peiting
27.03.2004 - 16:00 Uhr: EC Peiting – Steelers Youngsters
In ihrer zweiten Saison in der höchsten Spielklasse konnten sich auch die Schüler der Steelers Youngsters steigern. Zitterte man im vergangenen Jahr noch um jeden Punkt gegen den Abstieg schloss man diese Saison mit 27 Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz als Tabellensechster ab.

von Oliver Mayer

Zurück